Press review of November 6th, 1999 – April 9th, 2002 (10 out of 15)

08.09.2000
> Berliner Kurier, Brinkmann, Eine Schippe Berliner ERde für die Kunst
> Berliner Kurier, Brinkmann, Peter, Kunstwerk aus Erde
> Berliner Zeitung, Besucher des Reichstages
> Berliner Zeitung, Dankbar, Christine, Kompost für die Kunst. Abgeordnete sollen Heimaterde zum Bundestag bringen – Detlef Dzembritzki schippt besonders gern
> Bild, Ab Dienstag Erdhaufen
> Badische Neueste Nachrichten ST, Erde für den Reichstag
> Badische Neueste Nachrichten ST, dpa, Haacke-Erdtrog im Reichstag wird demnächst übergeben
> Badische Neueste Nachrichten ST, Gaßner, Klaus, In Berlin bleibt Badens Boden Mangelware: Für das Kunstwerk im Reichstag greifen vor allem Sozialdemokraten zu den Schaufeln
> Bild, , Ab Dienstag Erdhaufen
> Braunschweiger Zeitung, dpa, Feierstunde im Reichstag: Erste Wahlkreiserde für Haackes Holztrog
> Chemnitzer Morgenpost, Erdtrog im Reichstag
> Das Parlament, Kaernbach, Andreas, Haackes Reichstag Projekt in Frankfurt
> Dresdner Morgenpost, Erdtrog im Reichstag
> Freitag, Reimer, Nick, Der Bevölkerung: Symbolischer Wildwuchs. Vor dem Haacke-Einfülltermin am Reichstag. Wenn Abgeordnete säckeweise Erde in die Hauptstadt karren, verursacht das sehr eigenwillige Sinnstiftungen
> Fuldaer Zeitung, Der umstrittene Erdtrog des Konzeptkünstlers Hans Haacke im Berliner Reichstag wird an diesem Dienstag seiner Bestimmung übergeben
> Haller Kreisblatt, jes, Anlass zum nachdenken: Werther steuert Erde zum umstrittenen Kunstwerk „Der Bevölkerung“ bei
> Kinzigtal-Nachrichten, , Der umstrittene Erdtrog des Konzeptkünstlers Hans Haacke im Berliner Reichstag wird an diesem Dienstag seiner Bestimmung übergeben
> Mannheimer Morgen, dpa, Haacke-Trog wird übergeben
> Neue Presse Coburg, Umstrittenes Beet: Haacke-Erdtrog ab Dienstag im Reichstag
> Nürnberger Nachrichten, Reitzner, Hans Peter, Spatenstiche bis auf Frosttiefe, bitte!
> NZ Nürnberger Zeitung, Tsainis, Irini, Fränkisches Potpourri für den Trog: Bundestagsabgeordnete aus der Region und Hans Haackes Kunst
> Oberbergischer Anzeiger OB, ger, Erde zu Erde: Beucher sammelt Boden für Berlin
> Oranienburger Generalanzeiger, Erdtrog
> Ostsee-Zeitung, dpa, Haacke-Erdtrog im Reichstag wird übergeben
> Passauer Neue Presse Niederbayerische Zeitung, , Kultur in Kürze
> Pirmasenser Zeitung, PZ, „Heiliger Grund“ für Kunst im Reichstag in Berlin: Heimatverein übergibt SPD-Abgeordneter LYdia Westrich Erde
> PZ Pirmasenser Zeitung, PZ, „Heiliger Grund“ für Kunst im Reichstag in Berlin: Heimatverein übergibt SPD-Abgeordneter Lydia Westrich Erde
> Rhein-Neckar-Zeitung, Quoos, Fritz, Nicht nur Erde, auch Kunst geht nach Berlin: Künstler der Region haben in Werner Schaub einen gewichtigen Fürsprecher – Mitglied des Kunstbeirats der Bundesregierung
> Schwarzwäder Bote B1, Trenkle, Wolfgang, Ein Symbol gegen Menschenverachtung: Christa Lörcher, Oberbürgermeister Matusza und Landrat Heim setzen Zeichen des Friedens
> Stuttgarter Nachrichten, dpa, Haacke-Trog im Reichstag wird am Dienstag gefüllt
> Thüringer Allgemeine, Haackes Trog
> Weser Kurier Bremer Tageszeitung, Holst, Norbert, Blumen für die Bevölkerung: Umstrittenes Kunstwerk im Reichstag / Erdtrog stößt auch bei Bremer Abgeordneten auf wenig Gegenliebe Westdeutsche Allgemeine, Reichenbachs, Gunars, Ein Zeitgeist in Erdgestalt: Kunstwerk spaltet den Bundestag
> Westfälische Nachrichten Münsterischer Anzeiger, , Notizen
> Der Tagesspiegel, Brunner, Michael, Mutterboden fürs Parlament. SPD-Mann Dzembritzki auf Grabungstour in Reinickendorf

09.09.2000
> Berliner Morgenpost, Becker, Claudia; Interview, Nicht deutsch genug. „Der Bevölkerung“: Kommende Woche wird Hans Haackes umstrittenes Kunstprojekt im nördlichen Lichthof des Reichstages eingeweiht – die aktuellen rechtsradikalen Ausschreitungen bestärken ihn in seiner künstlerischen Aussage
> Aachener Zeitung, Hans Haackes Erd-Trog für den Berliner Reichstag
> Aachener Zeitung, Habermalz, Christiane, Zentnerweise wird aus Erde Kunst
> Anzeiger für Harlingerland, Habermalz, Christiane, Wahlkreis-Erde in den Trog. Längst nicht alle machen mit: Kunstprojekt im Reichstag bleibt unter Abgeordneten umstritten
> Berliner Morgenpost, Becker, Claudia; Interview, Nicht deutsch genug. „Der Bevölkerung“: Kommende Woche wird Hans Haackes umstrittenes Kunstprojekt im nördlichen Lichthof des Reichstages eingeweiht – die aktuellen rechtsradikalen Ausschreitungen bestärken ihn in seiner künstlerischen Aussage
> Bocholt-Borkener Volksblatt , ps, Kita-Leiterinnen geben Kemper seltenes Gepäck mit nach Berlin: 13 Beutel Erde für ein Kunstwerk
> Cellesche Zeitung, Kelber, Karl-Ludwig, Die Woche in Berlin: Struck bring Heideköttel für den Reichstag. Lob für KAnzler Schröder von Kinkel und Beckenbauer
> Die Welt, Leinemann, Susanne, graben nach Fröhlichkeit: Der SPD-Abgeordnete Detlef Dzembritzki sammelt Erde für Haackes Kunstprojekt
> Donau Kurier, Habermalz, Christiane, Unionspolitiker mögen Jutesäcke nicht füllen: Der „Bevölkerung“ gewidmetes Kunstwerk im Reichstag spaltet die Gemüter
> General-Anzeiger, Habermalz, Christiane , Wahlkreis-Erde in den Trog: Längst nicht alle machen mit. Kunstprojekt im Reichstag bleibt unter Abgeordnetne umstritten
> Göttinger Tageblatt, Erde für Berlin
> Göttinger Tageblatt, pb, Haacke-Projekt / Boden aus Friedland für den Reichstag: Süssmuth bringt Erde nach Berlin
> Haller Kreisblatt, jes, „Wir wollen dabei sein“: Erde aus Borgholzhausen für Reichstags-Kunstwerk
> Hamburger Morgenpost, Rosenbaum, Ulrich, Unter den Linden
> Heilbronner Stimme, dpa, Haacke-Installation im Reichstag: Erdtrog wird nun eingeweiht
> Heilbronner Stimme, Riecker, Birgit, Erde aus Neckar-Zaber für Berlin: Staatsminister Hans Martin Bury griff gestern in Bietigheim für die Kunst zum Spaten
> Hellweger Anzeiger, AFP, Schaufel verweigert: Kunst – Hans Haackes Reichstags-Projekt wird nur zögerlich angenommen
> Ludwigsburger Kreiszeitung, Haacke-Trog wird am Dienstag übergeben
> Ludwigsburger Kreiszeitung, ad, Weinprinzessin hilft kräftig mit: Staatsminister Bury liefert Beitrag für Kunst
> Lüdenscheider Nachrichten, AFP, Schaufel verweigert: Kunst – Hans Haackes Reichstags-Projekt wird nur zögerlich angenommen
> Magdeburger Volksstimme, dpa, Reichstag: Haacke-Erdtrog wird am 12. September übergeben
> Main-Spitze, rk, „So geht es nicht weiter“: MdB Dr. Wieczorek sackte „lärmgeplagte“ Raunheimer Erde ein
> Mindener Tageblatt, dpa, Erdtrog soll gefüllt werden
> Neue Westfälische NW, NW, Komposterde für Reichstag-Kunstwerk. Buntenbach: Produkt der Gegenwartsgesellschaft
> Nordwest-Zeitung , dpa, Haacke-Erdtrog wird übergeben
> Nordwest-Zeitung, dpa, Haacke-Erdtrog wird übergeben
> Ostfriesische Nachrichten, Habermalz, Christiane, Wahlkreis-Erde in den Trog: Längst nicht alle machen mit: Kunstprojekt im Reichstag bleibt unter Abgeordneten umstritten
> Ostfriesischer Kurier, Habermalz, Christiane, Wahlkreis-Erde in den Trog. Längst nicht alle machen mit: Kunstprojekt im Reichstag bleibt unter Abgeordneten umstritten
> Reutlinger General-Anzeiger, ppl, Das war die Woche in Berlin: Lob für Schröder von Franz Beckenbauer: „Ein hervorragender Regierungschef“ – Bei Rot-Grün kocht ein Konflikt hoch
> Reutlinger General-Anzeiger, ppl, Lob für Schröder von Franz Beckenbauer: „Ein hervorragender Regierungschef“ – Bei Rot-Grün kocht ein Konflikt hoch
> Saarbrücker Zeitung, Petzold, Jürgen, Im Reichstag Kies statt Heimaterde?: Nur wenige Abgeordnete wollen für den Projektkünstler Hans Haacke Wahlkreis-Erde sammeln
> Westdeutsche Allgemeine, Michael, Smalltalk
> Westfälische Nachrichten Münsterischer Anzeiger, Averdunk, Franz Ludwig, Berliner Notizen
> Westfälischer Anzeiger, AFP, Schaufel verweigert: Kunst – Hans Haackes Reichstags-Projekt wird nur zögerlich angenommen
> Westfalen-Blatt Bielefelder Zeitung, kol, Ein Zentner Kompost für Berlin: Buntenbach sammelte Bio-Erde
> Badische Neueste Nachrichten ST, Ferber, Martin, Berlin Intern

10.09.2000
> Focus, Czöpan, Gabi, Der Listenreiche
> Der Tagesspiegel, Gregor gräbt
> Berliner Kurier am Sonntag, Abgeordnete sammeln Erde fürs neue Denkmal

11.09.2000
> Augsburger Allgemeine A, dpa, Die Bevölkerung, eingerahmt von Pflanzen: Hans Haacke verteidigt sein Berliner Reichstagsprojekt – Morgen offizielle Übergabe
> Bild Berlin-Brandenburg, Erde im Reichstag ist kein „Nazi-Ritual“
> Bremer Nachrichten , Schucht, Joachim, „Die Bundesregierung steht ziemlich gut da“: Parteien ziehen Halbzeit-Bilanz der Legislaturperiode / Parlament nimmt nach Ferien Arbeit wieder auf
> Coburger Tageblatt, Hans Haacke wehrt sich
> Darmstädter Echo, hol, Umstädter Erde für BErlin: MdB Adelheid Tröscher füllt am Rand des Bauernmarkts einen Sack
> Delmenhorster Kreisblatt, dpa, Wild wuchernde Pflanzen: Morgen wird Hans HAackes Werk übergeben
> Financial Times Deutschland, Dienstag 12. Septmber: Unternehem – Politik
> Focus, Czöppan, Gabi, Der Listenreiche: Hans Haacke startet in die Endphase seines Reichstagsprojekts – in Berlin und Frankfurt/Main
> General-Anzeiger für Bonn, dpa, Haacke wehrt sich gegen „Blut-und-Boden“-Vorwurf
> GN Grafschafter NAchrichten, dpa, Aktion gegen Fremenhass
> Hamburger Abendblatt, kab, Altonaer Erde für den Reichstag gesammelt: SPD-Abgeordneter füllte zwei Säcke
> Heilbronner Stimme, dpa, Vom Nazi-Ritual weit entfernt: Künstler Hans Haacke wehrt sich
> Ludwigsburger Kreiszeitung, Erde-Kunst wirbelt mächtig Staub auf
> Mittelbayerische Zeitung , dpa, Alles für die Bevölkerung: Haacke wehrt sich gegen „Blut-und-Boden“-Vorwurf
> Mittelbayerische Zeitung , Schucht, Joachim; dpa, Ein Jahr wird noch gearbeitet – dann ruft der Wahlkampf: Selbst die CDU bestätigt: Die Regierung steht zur Halbzeit gut da
> Norddeutsche Neueste Nachrichten , dpa, Haacke-Erdtrog im Reichstag wird gefüllt
> Nordwest-Zeitung, dpa, Wild wuchernde Pflanzen: Morgen wird Hans Haackes Werk übergeben
> NRZ Neue Ruhr-Zeitung , dpa, Erde für die Bevölkerung: Haackes Trog im Reichstag wird ab morgen gefüllt
> Oberhessische Presse, Beckmann, Carsten, „Der BEvölkerung“: Haacke wehrt sich. Installation wird morgen übergeben
> Offenburger Tageblatt, Kulturnachrichten in Kürze: Aufregung um Hackes Berlin-Kunstwerk
> Pfälzischer Merkur, cos, Westrich nimmt „heiligen Grund“ mit nach Berlin: Lehmboden von Walter Rinners Grundstück in Rieschweiler für Haake-Kunstwerk in der Bundeshaupstadt – Technisches Hilfswerk übernimmt Transport
> Pfälzischer Merkur, Seydewitz, Rolf , Beklaute Parlamentarier und schmutzige Wäsche
> Pforzheimer Zeitung , Giertz, Julia, Bio-Kitsch oder Kunst?: Installation von Hans Haacke ruft bei Südwest-MdB unterschidliche Reaktionen hervor
> Recklinghäuser Zeitung, dpa, Hans Haacke wehrt sich
> Rhein-Neckar-Zeitung, kaz, Schlammschlacht um Erde und Neckarwasser? Wie die Installation im Berliner Reichstagsgebäude „beliefert“ wird – Abgeordnete üben sich in symbolischen Aktionen
> Rhein-Neckar-Zeitung, Kaz, Schlammschlacht um Erde und Neckarwasser?: Wie die Installation im Berliner Reichstagsgebäude „beliefert“ wird – Abgeordnete üben sich in symbolischen Aktionen Saarbrücker Zeitung, Seydewitz, Rolf, Beklaute Parlamentarier und schmutzige Wäsche
> Schwäbische Zeitung Leutkirch, sz, Land und Leute: Krumen vom Grabe Carlo Schmids
> Schwarzwälder Bote R1, Wirbel um Erdkunstwerk
> Schwarzwälder Bote R1, lsw, Erd-Kunstwerk wirbelt im Land viel Staub auf: Bundestagsabgeordnete aus Baden-Würtemberg schwanken zwischen Begeisterung und Empörung
> Schweriner Volkszeitung , dpa, Haacke-Erdtrog im Reichstag wird gefüllt
> Stuttgarter Nachrichten, Giertz, Julia, Haacke-Kunstwerk wirbelt im Südwesten viel Staub auf: Nur ein Teil der 77 Abgeordneten aus dem Land bringt am Dienstag einen Zentner Erde in den Reichstag in Berlin
> Süddeutsche Zeitung, dpa, Streit um Bevölkerung. Haacke verteidigt seine Installation
> Südkurier Konstanz, dpa, Berlin: Hans haacke wehrt sich
> Südkurier Konstanz, dpa, Volker Kauder hält die Aktion für „Bio-Kitsch“: Die Meinungen der Bundestagsabgeordneten zum Bevölkerungs-Denkmal gehen parteiübergreifend auseinander
> Trierischer Volksfreund, dpa, Kunst: Von und für alle Deutschen
> Volksblatt, Schucht, Joachim, Halbzeit – Regierung und Parlament nehmen Restprogramm in Angriff
> Wetzlarer Neue Zeitung, dpa, Haacke wehrt sich gegen „blut-und-Boden“-Vorwurf

12.09.2000
> Allgemeine Zeitung Mainzer Anzeiger, dpa, Parlamentarisch geadelte Erde: „Der Bevölkerung“: Hans Haacke verteidigt seine Berliner Installation
> Badische Zeitung Freiburg, Doetsch, Angelika, Rührend, diese Illusionen
> Badische Zeitung Freiburg, dpa, Hans Haackes Trog
> Bergische Morgenpost , Gerards, Susanne, Buddeln für Berlin: MdB Hans-Werner Bertl (SPD) entnahm an der Stockder Straße Erde für Kunstwerk im Reichstag
> Berliner Morgenpost, Nabakowski, Gislind, Phantomschmerzen: Heute wird Hans Haackes umstrittenes Reichstag-Projekt eingeweiht – am Gängelband der Politik lässt sich jedoch nur begrenzt über Bildprozesse verhandeln
> Berliner ZEitung, Haustein, Lydia, Unsere Phrasen flattern ihm voran: Heute wird Hans Haackes Reichstagstrog gefüllt
> Cellesche Zeitung, dpa, Offizielle Übergabe beendet Streit: Projekt „Der Bevölkerung“ im Reichstag
> Darmstädter Echo, dpa, Ein Haufen Erde wirbelt viel Staub auf: Haackes Kunstwerk für den Berliner Reichstag betrachten vor allem die Schwaben mit Skepsis
> Der Tagespiegel, Wiehler, Stefan, Der Bundesgärtner
> Der Tagesspiegel, Eingetopft
> Der Tagesspiegel, Blühm, Andreas, Sieg gleich Niederlage: Hans Haackes Projekt für den Reichstag ist nicht das erste umstrittene Kunstwerk für das deutsche Parlament. Nur wurde früher heftiger gestritten
> Der Tagesspiegel, Wagener, Benjamin, Thierses Erde kommt als erste in den Holztrog: Das umstrittene Kunstwerk im Reichstag wird heute übergeben / CDU-Abgeordneter bringt Erde aus Österreich
> Die Kitzinger, „biokitsch“ oder Kunst
> Die Welt, Bauschke, Christian, Erde in den Reichstagstrog: Bundestagspräsident Thierse übergibt heute Hans Haackes Installation ihrer Bestimmung
> Dithmarscher Landeszeitung, Lenk, Kristin, „Sturmerprobte“ Erde für Berlin: Dr. Cornelie Sonntag-Wolgast unterstützt umstrittenes Kunstprojekt
> Eckernförder Zeitung, dpa, Thierse übergibt „Biokitsch“
> Frankfurter Allgemeine Berliner Seiten, , Reichstag
> Freies Wort, dpa, „Biokitsch“ oder Kunst: Thierse übergibt heute Haacke-Projekt
> GN Grafschafter Nachrichten, dpa/bb, Biokitsch oder Kunst?: Thierse übergibt heute Haacke-Projekt
> Hamburger Abendblatt, Brendlin, Ulrike, „Da tue ich Samen von Hanf rein“: Erde, der BEvölkerung gewidmet: Der umstrittene Reichstag-Trog wird gefüllt
> Hanauer Anzeiger, „Biokitsch“ oder Kunst
> Kreiszeitung f.d. Landkreise Diepholz und Nienburg, dpa, Bundeskunst: Boden für Berlin
> Lübecker Nachrichten Lübecker General-Anzeiger, dpa, Europäische Erde für den Reichstag
> Märkische Oderzeitung, dpa, Haacke-Projekt im Reichstag: „Der Bevölkerung“
> Mannheimer Morgen, dpa/ew, Umstritten bis zuletzt: Projekt: Haacke-Kunstwerk heute im Reichstag übergeben
> Mitteldeutsche Zeitung , dpa, Erde für Bundestag Neue Presse, Haacke-Kunst wird eingeweiht: Erd-Objekt im Berliner Reichstag
> Nürnberger Nachrichten, Englisch, Erhard, Komposthaufen oder Stolperstein?: Hans Haackes BErliner Pflanztrog wird heute offiziell übergeben
> Oberbergische Volks-Zeitung Ausgabe ROB, tie, Erde für den Reichstag: Heute liefert BEucher seinen BEitrag für das Haacke-Kunstwerk ab
> Ostfriesen Zeitung Leer, , Erde aus ihrem Wahlkreis für das Kunstwerk „Der Bevölkerung“
> Passauer Neue Presse, „Biokitsch“ oder Kunst: Bundestagspräsident Thierse übergibt heute das Erde-Projekt von Axel Haacke
> Potsdamer Neueste Nachrichten, Blühm, Andreas, Sieg gleich Niederlage: Hans Haackes Projekt für den Reichstag ist nicht das erste umstrittene Kunstwerk für das deutsche Parlament. Nur wurde früher heftiger gestritten
> Rhein-Neckar-Zeitung, , Das Dreckmal
> Rhein-Sieg-Anzeiger, Röhrig, Jürgen, Albernes Zeug ist kein Heldenlied: Uwe Göllner sammelt Heimaterde für Berlin, Norbert Röttgen weigert sich Schwetzinger Zeitung, sdm, Hardtwaldboden in Berlin: MdB Lothar Binding sammelte am „Tag des Waldes“ heimische Erde
> Siegener ZEitung, dpa, „biokitsch“ oder Kunst?: Haacke-Projekt fertig
> Stuttgarter Nachrichten, Kulturzeit
> STZ Südthüringer Zeitung Bad Salzungen, dpa, „Biokitsch“ oder Kunst: Thierse übergibt heute Haacke-Projekt
> Südkurier Konstanz, dpa, Kulturnotizen
> Südthüringer Zeitung Bad Salzungen, dpa, „Biokitsch“ oder Kunst: Thierse übergibt heute Haacke-Projekt
> Südwest Presse , as, Keine Ulmer Erde für Berlin: Kunst / Haacke Installation im Reichstag
> Südwest Presse Schwäbische Donau Zitung, as, Keine Ulmer Erde für Berlin: Kunst / Haacke-Installation im Reichstag
> Thüringer Allgemeine, Huther, Christian, Reichstag im portikus: Frankfurt : Haacke wirbt am Main für sein Berliner Projekt
> Volksblatt, RÖ, „Das ist Subkultur“: Warum Dr. Wolfgang Bötsch keine Erde für Haacke-Kunstwerk gibt
> Westfälische Nachrichten , dpa, Haacke-Projekt ist fertig: Biokitsch oder Kunst?
> Westfälischer Anzeiger, Mit der offiziellen Übergabe des Kunstprojektes „Der Bevölkerung“ von Hans Haacke im Reichstagsgebäude durch Bundestagspräsident Thierse findet heute ein zweijähriger Streit zwischen Politik und Kunst ein vorläufiges Ende.
> Westfalen-Blatt Bielfelder Zeitung, dpa, Thierse füllt ein
> Wiesbadener Kurier, dpa, Symbolik aus Erde, Neon und Pflanzen: Heute wird Reichstags-Kunstwerk übergeben
> WR Westfälische Rundschau , Strauß, Hagen, Viele Säcke und wenig Erde: Heute offizieller Start für Haackes Installation im Reichstag

13.09.2000
> Aachener Nachrichten, Bodenstein, Joe F., Ein Erdkunstwerk für die Bevölkerung: Haackes umstrittener Trog im Reichstag installiert
> Aachener Zeitung, Erde als Denkanstoß: Haacke-Installation im Reichstag übergeben
> Abendzeitung, Das umstrittene Kunstprojekt „Der Bevölkerung“
> Abendzeitung, Petersen, Sönke, Schaufeln für den Frieden: Bundestagspräsident Thierse hat am Dienstag Hans Haackes Kunst-Installation „der Bevölkerung“ offiziell übernommen
> Allgäuer Zeitung Kempten, dpa / ap, Im Reichstag liegt ein Denkanstoß: Hans Haackes Projekt „Der Bevölkerung“ offiziell übergeben – Erde von jüdischem Friedhof und aus Österrreich
> Augsburger Allgemeine, dpa/ap, Im Reichstag liegt ein Denkanstoß: Hans Haackes Projekt „Der Bevölkerung“ offiziell übergeben – Erde von jüdischem Friedhof und aus Österreich
> B.Z., mf, Erde wird Kunst. Und Thierse ein Künstler?
> Badische Zeitung, dpa , Häufchen für Berlin: Hans Haackes Installation dem Reichstag übergeben
> Badisches Tagblatt, dpa, Thierses Erde für den Reichstag
> Berliner Abendblatt , bw, Erde aus dem ganzen Bezirk für Kunstaktion am Reichstag: Detlev Dzembritzki auf Sammeltour in seinem Wahlkreis Reinickendorf
> Berliner Abendblatt, DaSch, Tempelhofer Erde für den Reichstag: Kunstprojekt lässt politische Debatte aufflammen
> Berliner Kurier, Geweihte Erde für Denkmal
> Berliner Morgenpost , Kicker, Hergen, Der Blumentopf der Republik: Die ersten 33 Säcke: Gestern wurde Hans Haackes umstrittene Reichstags-Kunst übergeben
> Berliner Zeitung, Kunst im Reichstag
> Berliner Zeitung, Kolhoff, Werner, Menschen mit Säcken: Mit einer Auffüll-Aktion im Reichstag haben Bundestagsabgeordnete Hans Haackes umstrittenes Kunstwerk „Der Bevölkerung“ in Betrieb genommen
> Berliner Zeitung, Schomacker, Gilbert, Kaum Chancen für eine blühende Landschaft: Was in dem neuen Kunstwerk „Der Bevölkerung“ im Reichstag wahrscheinlich wachsen wird
> Bild Berlin-Brandenburg, Deutschlands berühmtester Sandkasten füllt sich
> Bocholt-Borkener Volksblatt, Thierse übergab Haackes Erdkunstwerk
> Bocholt-Borkener Volksblatt, Reker, Stefan, Ein Trog des Anstoßes
> Bocholt-Borkener-Volksblatt, ap, Festakt im Reichstag: Thierse übergab Erdkunstwerk
> Braunschweiger Zeitung, Wahlkreiserde
> Bremer Nachrichten, Haackes Kunstwerk im Reichstag der Öffentlichkeit übergeben
> Cellesche Zeitung, dpa, Denkmal im Reichstag
> Cellesche Zeitung, dpa, Thierse würdigt Projekt als Denkanstoß für Demokratie: Umstrittenes Kunstprojekt „Der Bevölkerung“ offiziell übergeben
> Coburger Tageblatt, Wichtiger Denkanstoß
> Darmstädter Echo, ap, Einen Sack Erde
> Delmenhorster Kreisblatt, dpa, Haackes Trog im Reichstag
> Der Tagespiegel, bw, Jetzt ist das Kunstwerk „Der Bevölkerung“ gewidmet: Wolfgang Thierse eröffnete umstrittenes Reichstags-Projekt
> DEWEZET, Präger, Joachim, Reichstag: „Biokitsch“ oder Kunst: Bundestagspräsident
> Die Glocke, dpa, Denkanstoß für die Demokratie
> Die Kitzinger, Haackes Kunstwerk wichtiger Denkanstoß,
> Die Tageszeitung, , Lob und Erde: „Der Bevölkerung“
> Die Tageszeitung, dpa, Thierse würdigt Haackes Kunst
> Die Welt , cb, Happening-Atmosphäre beim Haacke-Projekt im Reichstag
> Donau Kurier, , Den ersten Sack Erde
> Dresdner Neueste Nachrichten, AP, Haackes Erdkunstwerk steht im Reichstag
> Eckernförder Zeitung, afp, „Der Bevölkerung“: Thierse übergibt umstrittenes Kunstwerk
> Emder Zeitung, , Kunstaktion im Reichstag gestartet: Als erster streute Bundestagspräsident Thierse Erde in einen Holztrog
> Esslinger Zeitung, dpa, Umstrittener Denkanstoß: Haackes Erdtrog „Der Bevölkerung“ übergeben
> Financial Times Deutschland, , Während der Einweihungsfeier am Dienstag füllen Abgeordnete Erde in das Kunstwerk „Der Bevölkerung“ im Innenhof des Berliner Reichstages
> Flensburger Zeitung, afp, Thierse übergibt umstrittenes Kunstwerk „Der Bevölkerung“
> Frankfurter Allgemeine Zeitung Berliner Seiten, Lehnart, Ilona, Anschwellender Erdarbeiten: Wie Abgeordnete rackerten und Wolfgang Thierse seinen Freund Hans Haacke zu Hilfe rief
> Frankfurter Rundschau , dpa, Thierse: Haackes Werk wichtiger Denkanstoß
> Freie Presse Chemnitzer Zeitung, AP, Umstrittenes Kunstwerk übergeben
> Freies Wort Suhl, AP, Erdkunstwerk steht nun im Reichstag: Thierse übergab umstrittenes Objekt
> Fuldaer Zeitung, dpa, Die Beteiligung war spärlich: Die Aktion für das Kunstwerk „Der Bevölkerung“ im Reichstag hat gestern offizeill begonnen
> Fuldaer Zeitung, Götte, Bernd, Heimaterde
> General-Anzeiger für Bonn, dpa, Deutsche Erde für den Reichstag: Kunst / Hans Haacke übergibt in Berlin seine umstrittene Installation „Der Bevölkerung“
> Gießener Allgemeine, dpa, Thierse: wichtiger Denkanstoß – Haackes Kunstwerk „Der bevölkerung“ in Berlin
> GN Grafschafter Nachrichten, dpa, Fragen an die Toleranz: Haacke-Werk im Reichstag übergeben
> GN Grafschafter Nachrichten, Kriegisch, Thomas, Nachdenken
> Hamburger Morgenpost, tur, Eine „skurrile Bundesgartenschau“?
> Hannoversche Allgemeine Zeitung, Urschel, Reinhard, Heimaterde für das „Ö“: Haackes Reichstags-Kunstwerk ist in Betrieb genommen
> Heilbronner Stimme, Bodenstein, Joe F., Bald können Pflanzen wild wuchern: Das umstrittene Erdkunstwerk „Der Bevölkerung“ von Hans Haacke ist im Berliner Reichstag installiert
> Heilbronner Stimme, Sommer, Andreas, Erde, die trennt
> HNA Hessische Allgemeine, dpa, Bundestags-Kunst: Haacke-Werk an Thierse übergeben
> Iserlohner Kreisanzeiger und Zeitung, dpa, Kunstvolle Erdproben aus vielen Heimat-Wahlkreisen: Umstrittene Haacke-Installation wird jetzt aufgefüllt
> Kieler Nachrichten, Erde für den Reichstag
> Kieler Nachrichten, ap, erde aus Deutschland: Haackes Kunstwerk im Reichstag installiert
> Kinzigtal-Nachrichten, dpa, Die Beteiligung war spärlich: Die Aktion für das Kunstwerk „Der BEvölkerung“ im Reichstag hat gestern offiziell begonnen
> Kinzigtal-Nachrichten, Götte, Bernd, Heimaterde
> Kölner Stadtanzeiger, Schors, Horst Willi, Ein Kunstwerk als Denkanstoß der Demokratie: Bundestagspräsident übergab Haackes umstrittene Installation im Reichstagsgebäude
> Kölnische Rundschau, dpa/ap, Denkanstoß aus dem Blumentrog: Hans Haackes Kunstwerk im Reichstag wurde offiziell übergeben – Thierse verteidigt das Projekt
> Kölnische Rundschau Ausgabe RK, Denkanstoß aus dem Blumentrog: Hans Haackes Kunstwerk im Reichstag wurde offizeil übergeben – Thierse verteidigt das Projekt,
> Kreiszeitung f.d. Landkreise Diepholz und Nienburg, dpa, Denkanstoß für die Demokratie
> Landeszeitung f. d. Lüneburger Heide, dpa, Kunstprojekt heizt die Gemüter an: Thierse übergibt umstrittenes Haacke-Werk im Reichstag
> Lausitzer Rundschau, Bundestagspräsident Wolfgang Thierse (SPD) hat gestern das umstrittene Projket des Konzeptkünstlers Hans Haacke im Reichstag offiziell seiner Bestimmung übergeben
> Ludwigsburger Kreiszeitung, Von Heimaterde und Demokratie: Bundestagspräsident übergibt Haacke-Installation im Reichstag
> Lübecker Nachrichten Lübecker-General-Anzeiger , Petersen, Arnold, Ein Trog mit Erde als Politikum: Das umstrittene Kunstwerk im Reichstag nimmt Gestalt an
> Lüdenscheider Nachrichten, , Berliner „Denkanstoß“
> Lüdenscheider Nachrichten, Fischer, Peter, „Ich piesle heimlich rein“: Umstrittene Kunst im Reichstag
> Märkische Allgemeine , jr, Thierse weiht umstrittenes Kunstwerk ein: Abgeordneter kippen Erde in Holztrog / Sachsen-CDU: „Machd eiern Dregg alleene“
> Märkische Allgemeine, Schuler, Ralf, Beliebt, beliebig, Aktion
> Märkische Oderzeitung , dpa, Thierse übergibt Haacke-Installation: Rund 200 Abgeordnete sammelten Erde für umstrittene Konzeptkunst im Reichstag
> Main-Echo, Bodenstein, Joe F., Installation mit Erde von jüdischem Friedhof: Umstrittenes Kunstwerk „Der Bevölkerung“ im Reichstagsgebäude eingerichtet
> Mannheimer Morgen, AP, Ein Künstler appelliert am demokratische Tugend. Reichstagsprojekt: Hans Haackes Werk wurde gestern „Der Bevölkerung“ übergeben
> Mindener Tageblatt, mt / dpa, Keine Erde aus Minden im Reichstag
> Mittedeutsche Zeitung, dpa, Kunst-Debatte setzt sich fort. Haacke-Projekt im Bundestag: Umstrittene Installation „Der Bevölkerung“ ist gestern übergeben worden
> Mittelbayerische Zeitung, dpa, „Der Bevölkerung“ Denkanstöße gegeben: Thierse bei Übergabe des Haacke-Kunstwerks
> Neue OZ Osnabrücker Zeitung, ddp, „Fruchtbares Nachdenken“: Thierse gab Startschuss für das Haacke-Kunstprojekt
> Neue Presse, , Erde für die Reichstagskunst: Umstrittene Haacke-Aktion gestartet
> Neue Presse Coburg, , Denkanstoß für die Demokratie: Thierse würdigt umstrittenes Haacke-Kunstwerk im Reichstag
> Neue Westfälische NW, AP, Thierse übergab Erdkunst im Reichstag: Erde von jüdischem Friedhof und aus Österreich
> Neues Deutschland, Der Bevölkerung,
> Nordbayerischer Kurier, Wichtiger Denkanstoß: Haackes Kunstwerk „Der Bevölkerung“ bekam gestern Erde
> Norddeutsche Neueste Nachrichten Rostocker Anzeiger, dpa, Erst Erde für das Reichstags-Projekt
> Nordkurier Neubrandenburger Zeitung, dpa, Haackes Kunstwerk als wichtigen Denkanstoß gewürdigt: Bundestagspräsident übergibt umstrittene Installation
> Nordsee-Zeitung, Fischer, Wolfgang, Die ersten Säcke Erde sind angekommen: Umstrittenes Kunstprojekt im Reichstag begeistert nicht alle Abgeordneten
> Nordwest-Zeitung, dpa, Haackes Trog im Reichstag
> NRZ Neue Ruhr-Zeitung , ap / ddp, Jetzt kann Gras drüber wachsen: Haackes umstrittenes Reichstag-Werk „Der bevölkerung“ übergeben
> Nürnberger Nachrichten, dpa / AP, Erde für die „Bevölkerung“: Thierse leert den Jutesack: Hans Haackes umstrittenes Reichstags-Kunstwerk nimmt Formen an
> NZ Nürnberger Zeitung, dpa, Kunst-Erdtrog übergeben
> Oberhessische Presse, Beckmann, Carsten u. a., Bundestagspräsident unterstützt Haacke: Thierse: „Fragen zur Rolle des Parlaments und zur Zukunft der Gesellschaft“
> Offenbach Post, Erdkunstwerk im Reichstag aufgeschüttet: Thierse übergab umstrittenes Objekt
> Offenburger Tageblatt, AP, Das Erdkunstwerk füllt sich langsam: Hans Haackes Installation wurde im Berliner eingeweiht
> Oldenburgische Volkszeitung, ak, Keine Erde für Thierse und Haacke: Heimische Abgeordnete beteiligen sich nicht am Reichstags-Kunstprojekt
> Oranienburger Generalanzeiger, dpa, „Bio-Kitsch“ oder „Denkmal“?: Konzeptkunst im Reichstag gestartet
> Ostsee Zeitung, dpa, Thierse übergab Erdkunstwerk
> Rostocker Zeitung, Abs, Helvi, Kunst im Reichstag bleibt umstritten
> Passauer Neue Presse, Kunstaktion startet: Erste „Heimaterde“ im Reichstag
> Passauer Neue Presse, red/str, Haackes Kunstwerk wichtiger Denkanstoß: Reichstag Berlin – Übergabe des kontrovers dikutierten Projektes „Der Bevölkerung“
> Pforzheimer Zeitung, Thierse: Erde ausgestreut
> Pforzheimer Zeitung, dpa, Thierse: Wichtiger Denkanstoß: Werk des Berliner Konzeptkünstlers Hans Haacke im Berliner Reichstag übergeben
> Recklinghäuser Zeitung, dpa, Haacke-Werk jetzt übergeben>br> Reutlinger Genral-Anzeiger, Kunst am Bau: Thierse startet umsrittene Aktion im Reichstag
> Rhein-Neckar-Zeitung, AP, Kunst am Bau
> Rhein-Neckar-Zeitung, Fischer, Wolfgang Die ersten Säcke Erde umsäumen „Der Bevölkerung“ : „Installationsbeginn“ von Hans Haackes Kunstwerk in Berlin: Thierse und Staeck begeistert – Niebel brachte sein Neckarwasser aus Protest mit
> Rhein-Zeitung, Haacke-Konzept bleibt umstritten
> Rheinickendorfer Volksblatt, BW, Erde für den Bundestag
> Rheinische Post, Thierse übergab Haackes Erdkunstwerk
> Rheinische Post, ap, Thierse übergab Erdkunstwerk: Festakt im Reichstag
> Sächsische Zeitung Dresden, Strauß, Hagen und Reinhard, Oliver „Kitsch“ im Holztrog: Gestern begann der Aufbau des umstrittenen Haacke-Kunstwerks im Reichstag
> Schaumburger Zeitung, Präger, Joachim, Reichstag: „biokitsch“ oder Kunst: Bundestagspräsident Thierse übergab Haacke-Projekt: Erde aus den Wahlkreisen
> Schwäbische Zeitung, Leutkirch, Umstrittenes Kunstwerk übergeben
> Schweriner Volkszeitung, dpa, Erste Erde für das Reichstags-Projekt
> Siegener Zeitung, Die umstrittene Aktion
> Stader Tagblatt Fischer, Wolfgang, Die ersten Säcke Erde sind angekommen: Umstrittenes Kunstprojekt im Reichstag begeistert nicht alle Abgeordneten
> Straubinger Tagblatt, dpa, Gezänk rund um den Erdtrog: Übergabe von Hans Haackes umstrittener Reichstags-Installation
> Stuttgarter Nachrichten, Stadelmann, Bernd, Leise rieselt die Erde: Kunstprojekt im Reichstag
> Stuttgarter Zeitung, Braun, Stefan, Von jedem ein Säckchen für das Politprojekt: Bundestagspräsident Thierse weiht Haackes Werk ein
> STZ Südthüringer Zeitung Bad Salzungen, AP, Erdkunstwerk steht nun im Reichstag: Thierse übergab umstrittenes Objekt
> Süddeutsche Zeitung, Timm,Tobias und Moreno, Juan, In Sack und Tasche: Hans Haackes Kunstwerk im Bundestag wird eingeweiht und Deutsche Erde findet ihre Bestimmung in der Kunst
> Südkurier Konstanz, dpa, Kulturnotizen
> Südwest Presse, sta, Es bleibt kontrovers: Kunst / Thierse übergab Haackes Erdtrog im Berliner Reichstag
> SZ Segeberger Zeitung, Erdkunstwerk im Reichstag
> Thüringer Allgemeine, Suckert, Wolfgang, Berliner Kluft: Das Erdkunstwerk ist eingeweiht, die Meinungen bleiben geteilt
> Trierischer Volksfreund, Bernarding, Bernard, Erde zu Erde. Aufgefüllt: HAns Haackes umstrittenes Kunstwerk „Der Bevölkerung“ im Reichstag
> Waldeckische Landeszeitung, dpa, Nicht alle Politiker stehen hinter „Der Bevölkerung“: Thierse startet umstrittene Kunstaktion im Reichstag
> Westdeutsche Allgemeine, Thierse weiht umstrittenen Kunst-Trog ein: Haackes Projekt im Reichstag
> Westdeutsche Allgemeine, Thierse würdigt Erdtrog
> Westdeutsche Allgemeine, vau, Auf ein Wort: Haackes Kunst
> Westfälische Nachrichten, dpa, Denkanstoßfür die Demokratie: Hans Haackes Installation bleibt weiterhin umstritten
> Westfälischer Anzeiger, Berliner „Denkanstoß“
> Westfälischer Anzeiger,Fischer, Peter, „Ich piesle heimlich rein“: Umstrittene Kunst im Reichstag
> Westfalenpost Hagener Zeitung, dpa, Kunstvolle Erdproben aus vielen Heimat-Wahlkreisen: Umstrittene Haacke-Installation wird jetzt aufgefüllt
> Wetzlaer Neue Zeitung, Ein Trog mit Erde von der Bevölkerung
> Wilhelmshavener Zeitung, Haackes Trog im Reichstag
> WR Westfälische Rundschau, AP, Erste Erde in Haackes Trog: Reichstags-Projekt
> WZ Westdeutsche Zeitung Düsseldorf, Thierse streute als Erster Erde
> WZ Westdeutsche Zeitung Düsseldorf, dpa / AP, Erde für das Volk: Hans Haackes Trog im Reichstag installiert
> WZ Westdeutsche Zeitung Düsseldorf, Willems, Sophia, Trug-Trog
Menü