Press review of November 6th, 1999 – April 9th, 2002 (4 out of 15)

23.03.2000
> B.Z., Museumsdirektoren gegen Haacke-Debatte
> Berliner Morgenpost, Nolte, Jost, Deutsche Erde
> Berliner Morgenpost, Rittmann, Thomas, Viel Gerangel um einen Blumentopf. Reichstag: Die Diskussion unter den Abgeordneten um Hans Haackes Holztrog-Installation spitzt sich zu
> Bunte, Kunstvolle Provokation. Hans Haacke: Mit zwei Werken erregt er die Gemüter in Berlin und New York – und lacht
> Cellesche Zeitung, dpa, Wirbel um Installation in New York. Haacke: Ich verharmlose den Holocaust nicht
> Die Zeit, Kipphoff, Petra, Das Volk und die Krümel. In Berlin und New York sorgen Projekte des Konzeptkünstlers Hans Haacke für erregte Debatten. Hinter dem Qualm taucht die Frage auf, wie politische Kunst heute agieren kann.
> Frankfurter Allgemeine Zeitung, Baumanns, Rudolf, Thierses Amtspflichten (Leserbrief)
> Frankfurter Allgemeine Zeitung, dpa, Warnung vor Debatte zu Haacke im Reichstag
> Neue Osnabrücker Zeitung, Lüddemann, Stefan, „Debatte über Hans Haacke könnte peinlich werden“ Umfrage zum umstrittenen Kunstprojekt im Reichstag: Museumsdirektoren halten nicht viel von Politiker-Schelte
> Nordbayerischer Kurier, Kunst ist …, was der Künstler dafür hält
> Nordwest-Zeitung, dpa, Zur Verteidigung der Ausdrucksfreiheit. Hans Haacke sorgt in New York für Aufregung – Installation des umstrittenen Künstlers im Whitney Museum
> Stuttgarter Zeitung, Herold, Thea, Darum widme, wer kann. Zum Streit um Hans Haackes Kunstwerk für den Reichstag
> Südkurier, dpa, Museumsdirektoren gegen Kunst-Debatte
> Wilhelmshavener Zeitung, dpa, Zur Verteidigung der Ausdrucksfreiheit. Hans Haacke sorgt in New York erneut für Wirbel
> Zitty, Wahudi, Claudia, Hinz & Kunst, Hans Haacke, die unendliche Geschiche von „Hans im Bundestag“

24.03.2000
> Allgäuer Zeitung, pa, „Sanitation“ folgt auf „Sensation“. Aufregung um Installationen von Hans Haacke in New York wie in Berlin
> Augsburger Allgemeine, pa, „Sanitation“ folgt auf „Sensation“. Aufregung um Installationen von Hans Haacke in New York wie in Berlin
> Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt, Wendland, Johannes, Doppelschlag. Berlin, New York: Hans Haacke macht Skandal
> Die Glocke, dpa, Museumschefs gegen Debatte
> Die Tageszeitung, Unterm Strich
> Die Welt, DW, Unterstützung für Haacke
> Esslinger Zeitung, dpa, „Dummheit als Kunst verkleidet“
> Frankfurter Allgemeine Zeitung, Sommer, Wolf-Eckart, Kunst nahe am staatlichen Symbol
> Freitag, Lücke, Detlev, Volkserde. Reichstagskunst. Kann der Konzeptkünstler Hans Haacke Begriffe umwidmen?
> General-Anzeiger, dpa, Hans Haackes „Sanitation“ in New York löst Eklat aus
> Kinzigtal-Nachrichten, dpa, Kunstschau mit Haackes „Sanitation“ eröffnet. Die Installation des Künstlers im Whitney Museum sorgt für viel Ärger
> Märkische Oderzeitung, dpa, US-Protest gegen Haackes Müll. „Hitler trivialisiert“
> Rhein-Neckar-Zeitung, Rockenmaier, Dieter W., Erdtrog entzweit den Reichstag. Parlamentarier streiten sich um Kunstobjekt – Falsches Geschichtsverständnis?
> Schwarzwälder Bote, Bodamer, Hans, Mit altem Mist düngen
> Süddeutsche Zeitung, Maak, Niklas, Eine Frage der Erde. Neues vom Haacke-Streit: Darf das Parlament über Kunst richten?
> Süddeutsche Zeitung, Willms, Johannes, Das Deutsche Volk
> Südthüringer Zeitung, dpa, Kritik an Haacke-Schau
> Südwest Presse, ap, Streit um „alte Schinken“
> Westfalen-Blatt, Brockmann, Reinhard, Haacke: Von „Sissi“ bis Hess

25.03.2000
> Abendzeitung, Gliewe, Gert, Direkt am Nerv gebohrt. Provokation ist das Ziel: Der deutsche Künstler Hans Haacke hat Zoff in Berlin und New York
> Berliner Zeitung, Schlingensief, Christoph, Dussmann for Kultursenator
> Der Tagesspiegel, dpa, Der Disput über Hans Haackes …
> Die Welt, hl, Aus dem Reichstag
> Frankfurter Allgemeine Zeitung, Spelthahn, Heinz, Aufgabe für einen Wortkünstler
> Münchner Merkur, Reindl, Robert, Niedergang der Kunst
> Neues Deutschland, Kalbe, Uwe, Dem Volk ein Portal, der Bevölkerung kein Beet

26.03.2000
> Berliner Morgenpost, Siedler, Wolf Jobst, Für jeden in Deutschland, und käme er aus Timbuktu

27.03.2000
> Die Welt, dpa, Aus Haackes Tonnen tönt der Marsch

28.03.2000
> Passauer Neue Presse, Rammer, Stefan, Der Bevölkerung ein Kunstwerk. Holztrog des Künstlers Hans Haacke für den Reichstag erhitzt die Gemüter – Ein Kommentar
> Schwäbische Zeitung, Lennartz, Sabine, Ein Trog deutscher Erde entzweit den Bundestag
> Süddeutsche Zeitung, sz, Fragen & Antworten. Agitprop-Kunst. Die Abgeordnete Vera Lengsfeld über das Haacke-Projekt

29.03.2000
> Bocholt-Borkener Volksblatt, Müller, Bertram, Wildwuchs im Reichstag. Großer Wurf oder Biokitsch? Hans Haackes Projekt für Berlin
> Frankfurter Allgemeine Zeitung, Reuter, Klaus, Symbolträchtige Erde
> Rheinische Post, Müller, Bertram, Wildwuchs im Reichstag. Großer Wurf oder Biokitsch? Hans Haackes Projekt für Berlin
> Süddeutsche Zeitung, Warnke, Martin, Haackes Haken. Reichstag, Erde und NS-Zeit

30.03.2000
> Bocholt-Borkener Volksblatt, rp, Der Bevölkerung – oder lieber nicht?
> Delmenhorster Kreisblatt, dpa, Zur Verteidigung der Ausdrucksfreiheit. Hans Haacke sorgt in New York für Aufregung – Installation des umstrittenen Künstlers im Whitney Museum
> die tageszeitung, Ringel, Michael, Betr.: Vera Lengsfeld. Die klügste Frau der Welt
> Frankfurter Allgemeine Zeitung, fy, Kunst-Streit im Bundestag. Widerspruch gegen Kunst-Beirat. Erd-Trog und Verwendung von Gemälden aus dem Bestand des Bundestags
> Frankfurter Allgemeine Zeitung, Wölfel, Kurt, Hans Haacke meint seine Sache nicht humoristisch
> Münstersche Zeitung, dpa, Wirbel um Haacke
> Rheinische Post, Beker, Stefan, Kunst oder Bio-Kitsch
> Rheinische Post, Reker, Stefan, Kunst oder Bio-Kitsch?
> Rheinische Post, Rheinische Post, Der Bevölkerung – oder lieber nicht?

31.03.2000
> Das Parlament, Koop, Volker, Freiheit der Kunst versus Selbstverleugnung? Diskussionen um eine Inschrift und 669 Zentner Erde
> Hessische Allgemeine, dpa, Hans Haacke. Distanz zu Blut und Boden
> Märkische Allgemeine, dpa, Haacke weist Vorwurf zurück
> Märkische Oderzeitung, dpa, „Blut-Boden-Ideologie“. Haacke wehrt sich gegen Vorwürfe
> Main-Post, Bernarding, Bernard, Ein Holztrog gibt zu denken. Ein Kunstobjekt sorgt für Streit in Berlin
> Nürnberger Zeitung, Blättner, Martin, Das Haacke-Kunstprojekt. Die eindeutige Wertung fehlt. Zum Leitartikel vom 28.3.: „Der haltbar gegrillte Trog“.
> Stuttgarter Nachrichten, dpa, Haacke: Keine Nazi-Ideologie
> The New York Times, Cohen, Roger, Poking Fun, Artfully, at a Heady German Word
> Trierischer Volksfreund, Bernarding, Bernard, Kunst,Kitsch und Kampf. Umstrittenes Objekt im Reichstag bringt Teile der Abgeordneten auf die Palme
> Trierischer Volksfreund, Bernarding, Bernhard, Der Künstler hat sein Ziel errreicht, Interview mit Elke Leonhard

01.04.2000
Aachener Zeitung, Diskussion um Erde bei Haacke-Installation. Konzeptkünstler: Keine „Blut-und-Boden-Ideologie“ – Bundestag beschäftigt sich mit ihm
> Badische Zeitung, Berg, Stefan, 669 Zentner Erde und ein Oberlehrer. Mit „Holocaust-Verharmlosung“ und „Biokitsch“ hat Hans Haackes provokatives Kunstprojekt für den Reichstag nichts zu tun
> Die Tagespost, DT/dpa, Erde sammeln wollte schon das Dritte Reich. Der Künstler Hans Haacke weist eine Nähe zur Blut-und-Boden-Ideologie weit von sich
> die tageszeitung, Fricke, Harald, Hans Haacke über politische Kunst, Verfassungsfeinde, Betonköpfe in der Politik… „Wer nicht will, tut einfach nicht mit“
> die tageszeitung, Fricke, Harald, Kampf der Bevölkerung. Weil einigen Abgeordneten Hans Haackes Reichstagsprojekt zu deutschfeindlich ist, wollen sie es gegen die zuständigen Gremien zu Fall bringen. In der taz verteidigt Haacke sein Vorhaben.
> Die Tageszeitung, h.f., Verhöhnung, Entwürdigung
> Die Tageszeitung, Kriki (Karrikatur), Jetzt noch reicher …
> Eckernförder Zeitung, Ostwald, Gisela, Ist Haackes Reichstags-Installation Nazikunst?
> Flensburger Tageblatt, Ostwald, Gisela, Ist Haackes Reichstags-Installation Nazikunst?
> Kieler Nachrichten, Lindscheid, Frank, Kunst-Querelen
> konkret, Krempel, Ulrich, Der Trog. Der Kunstkampf um Hans Haackes Reichstags-Installation steht im Zeichen des nationalen Aufbruchs
> Kreiszeitung, dpa, Haacke „will nicht provozieren“
> Kunstforum international Nr. 150, Herbstreuth, Peter, Etwas machen, was in der Zeit lebt, den Betrachter Zeit erleben läßt
> Kunstzeitung, Enttäuscht über das Niveau. Hans Haacke zur Kritik seiner Kritiker
> Ludwigsburger Kreiszeitung, Reichstagskünstler Haacke: Ich will ja gar nicht provozieren. Die Resonanz auf die geplante Installation im Hof des Berliner Reichstags ist allerdings zeimlich heftig
> MittelstandsMagazin, Erdhügel
> Norddeutsche Neueste Nachrichten, dpa, Hans Haacke verteidigt Erde-Projekt. Neuer Vorwurf gegen Reichstags-Installation
> Stuttgarter Nachrichten, Haacke: keine Provokation

03.04.2000
> Der Tagesspiegel, Tsp, „Eindeutig“: Offener Brief für Haacke an die Abgeordneten
> Die Welt, cb, Aus dem Reichstag
> Göttinger Tageblatt, Alten, Marlies, Abstimmung umstritten
> Potsdamer Neueste Nachrichten, TsP, „Eindeutig“: Offener Brief für Haacke an die Abgeordneten
> Schweriner Volkszeitung, dpa, Hans Haacke verteidigt sein Erde-Projekt. Neuer Vorwurf gegen Reichstags-Installation
> Süddeutsche Zeitung, Haacke, Hans, Erde zu Erde. Hans Haacke über seine Installation für den Reichstag

04.04.2000
> Aachener Nachrichten, Esser, Christian, Föderaler Komposthaufen. Der Bundestag stimmt über Hans Haackes umstrittenes Kunstwerk ab
> Allgemeine Zeitung, G.O., Haacke: „Einen Nerv getroffen“. Der Bundestag stimmt am Mittwoch über die Kunst im Reichstag ab
> Berliner Zeitung, Schröder, Martin Z., Bodenkunde. Was die Bevölkerung braucht
> Der Tagesspiegel, Kuhn, Nicola, „Wir sind nicht nur zum Abnicken da“. Morgen wird im Bundestag über Kunst debattiert: Dann geht der Streit um Hans Haacke in die nächste Runde. Vielleicht wird sein Werk „Der Bevölkerung“ abgelehnt. Vizepräsidentin Antje Vollmer wäre das nur recht
> Die Welt, adn, Bundestag. Parlament stimmt über Kunstwerk von Haacke ab
> Die Welt, hl, Aus dem Reichstag
> Frankfurter Allgemeine Zeitung, Staeck, Klaus, Genossen, Eure Lanze! Offener Brief an die SPD von Klaus Staeck
> Mittelbayerische Zeitung, Fischer, Michael (ap), Abgeordnete sollen Maurer spielen. Parlament stimmt über Kunstwerk im Reichstagsgebäude ab / „Der Bevölkerung“
> Potsdamer Neueste Nachrichten, Kuhn, Nicola, „Wir sind nicht nur zum Abnicken da“. Morgen wird im Bundestag über Kunst debattiert: Dann geht der Streit um Hans Haacke in die nächste Runde. Vielleicht wird sein Werk „Der Bevölkerung“ abgelehnt. Vizepräsidentin Antje Vollmer wäre das nur recht
> Saarbrücker Zeitung, Bernarding, Bernard, „Die Bevölkerung ist schlauer, als manche Politiker glauben!“ – Kulturausschuss-Vorsitzende Elke Leonhard über Haackes Reichstags-Projekt
> Saarbrücker Zeitung, Bernarding, Bernard, Kann ein Müllermeister Kunst beurteilen? Morgen debattiert der Bundestag über Haackes Kunst-Projekt im Reichstagsgebäude – Sein Holztrog für die „Bevölkerung“ soll Denkanstöße geben
> Spiegel Online, Erdige Kunst
> The New York Times, Steinberg, Michael, P., To the German Peolpe (Leserbrief)

05.04.2000
> Aachener Nachrichten, dpa, Mehrheit für Haacke. Wochenlanger Streit um Kunst im Reichstag beendet
> Aachener Nachrichten, Hahn, Manfred, Kunst im Reichstag. Hoffentlich die Ausnahme
> Badisches Tagblatt, Fischer, Michael, Ein Holztrog voller Erde bringt Volksvertreter in Wallung. Parlament stimmt heute über Reichstagsprojekt von Hans Haacke ab
> Berliner Morgenpost, afp/ddp, Haacke-Installation: Museumsdirektoren für „mutige Entscheidung“
> Berliner Zeitung, Speicher, Stephan, Dem deutschen Expertentum
> Bild, Bio-Kitsch im Reichstag? Abgeordnete entscheiden
> Bocholt-Borkener Volksblatt, RP-Leser schreiben zur „Reichstagskunst“
> Bocholt-Borkener Volksblatt, dpa, Bundestag stimmt heute über Haacke ab
> Braunschweiger Zeitung, dpa, Debatte über Erde und Inschrift. Heute stimmt der Bundestag über Haackes Kunstwerk ab
> Delmenhorster Kreisblatt, Fischer, Michael, Kunstwerk oder „Biokitsch“? Geister scheiden sich an Hans Haackes Reichstagsprojekt – Parlament stimmt heute ab
> Delmenhorster Kreisblatt, ku, Bundestag stimmt über Kunstwerk ab
> Der Tagesspiegel, Kuhn, Nicola und Peitz, Christiane, „Ich bin gegen eine populistische Debatte über Kunst“. Heute diskutiert der Deutsche Bundestag über Hans Haackes Installation für den Reichstag. Ein Gespräch mit dem Künstler
> Die Kitzinger, Bundestag entscheidet über Haacke-Kunstwerk
> Die Rheinpfalz, afp, Trog des Anstosses. Bundestag debattiert über Haackes Kunst am Bau
> Die Welt, Bauschke, Christian, Der umstrittene Trog: Kunstwerk oder „Biokitsch“? Parlament entscheidet über Haackes Kunstwerk
> Einbecker Morgenpost, heb, Bundestag wendet sich „Der Bevölkerung“ zu. Parlament billigt umstrittenes Werk des New Yorker Projektkünstlers Hans Haacke mit knapper Mehrheit
> Emder Zeitung, EZ, Haacke-Kunstwerk wird realisiert
> Esslinger Zeitung, dpa, Entscheidung über Haacke-Kunstwerk
> Focus Online, Der Bevölkerung kommt
> Frankfurter Allgemeine Zeitung, Feldmeyer, Karl, Das Parlament und die Kunst
Der Kunstbeirat zieht Kritik auf sich
> Frankfurter Rundschau, mm, 669 mal Kunst
> Freies Wort, ddp, Rückhalt für Haacke. Bundestagg entscheidet über Reichstags-Kunst
> Gießener Allgemeine, Haacke-Kunstwerk
> Gießener Allgemeine, dpa, Bundestag entscheidet über umstrittenes Haacke-Kunstwerk
> Grafschafter Nachrichten, dpa, Debatte um „Heimaterde“ und „Biokitsch“. Bundestag befasst sich mit Haacke-Werk
> Hamburger Abendblatt, dpa Berlin, Was wird aus dieser Erde?
Der Bundestag entscheidet über Haackes umstrittene Reichstagskunst
> Hamburger Morgenpost, Entscheidung über Reichstagskunst
> Heilbronner Stimme, Achmann, Dieter Peter, Eine Handvoll Heimaterde für Berlin. Kunst-Debatte im Bundestag: Abgeordnete entscheiden heute über das Projekt von Konzeptkünstler Hans Haacke
> Heilbronner Stimme, Ihlefeld, Claudia, Diskreter Charme
> Hessische Allgemeine, dpa, Bundestag entscheidet heute über Haacke-Werk
> Kölner Stadt-Anzeiger, dpa, Haacke im Bundestag
> Lausitzer Rundschau, Petzold, Jürgen (afp), Ein Erdtrog im Reichstag. Bundestag entscheidet heute über umstrittene Installation von Hans Haacke
> Ludwigsburger Kreiszeitung, Haacke-Kunstwerk auf dem Prüfstand. Bundestag entscheidet über umstrittenes Projekt
> Märkische Allgemeine, Saab, Karin, Umwidmung des Reichstags. Heute entscheidet der Bundestag über ein symbolisches Kunstprojekt
> Märkische Oderzeitung, Lahm, Christian, Haacke hat seinen Erfolg in derTasche. Auch wenn der Bundestag heute gegen die Reichstags-Installation des Künstlers entscheidet, ist der Streit über moderne Kunst wiederbelebt
> Magdeburger Volksstimme, Hille, Stephan, „Biokitsch“ als Kunst. Bundestag berät über Haacke-Projekt
> Mitteldeutsche Zeitung, dpa, Abstimmung über Haacke. Kunst-Streit im Bundestag
> Münsterländische Tageszeitung, Haacke-Werk: Entscheidung
> Münstersche Zeitung, dpa, Debatte über Haackes Erde
> Neue Presse, Entscheidung über Haacke. 150 Abgeordnete gegen das Kunstwerk
> Neue Presse, Fischer, Michael, Heiße Debatte im Bundestag um 33 Tonnen Erde. Hauchdünne Mehrheit für Kunstprojekt
> Neue Westfälische, dpa, Parlament streitet über Wohl „Der Bevölkerung“. 150 Abgeordnete sind gegen Haackes Kunstwerk
> NGZ Online, Bundestag entscheidet mit knapper Mehrheit, Parlament für Haackes Erdtrog in Reichstag
> Nordbayerischer Kurier, Bundestag entscheidet über Haacke-Werk
> Norddeutsche Neueste Nachrichten, dpa, Bundestag entscheidet über Haackes Kunst-Projekt
> Nordwest-Zeitung, Fink, Heinrich, Eine schlichte Mahnung zu Toleranz
> Nordwest-Zeitung, Fischer, Michael, Kunstwerk oder „Biokitsch“? Geister scheiden sich an Hans Haackes Reichstagsprojekt – Parlament stimmt heute ab
> Nordwest-Zeitung, ku, Bundestag stimmt über Kunstwerk ab
> Nordwest-Zeitung, Ramsauer, Peter, Leuchtschrift konstruiert Gegensatz
> Nürnberger Zeitung, „Biokitsch“ oder mehr? Bundestag entscheidet heute über Haackes Kunstwerk
> Oldenburgische Volkszeitung, Haacke-Werk: Entscheidung
> Oldenburgische Volkszeitung, dpa, Umstrittenes Haacke-Kunstwerk: „Biokitsch“?
> Oranienburger Generalanzeiger, dpa, Bundestag stimmt für Haacke-Kunstwerk. Zwei Stimmen Mehrheit nach langer Debatte
> Oranienburger Generalanzeiger, Geist, Ulrike, Rütteln an Konventionen. Heute entscheidet der Bundestag über Hans Haackes Reichstags-Installation
> Osnabrücker Zeitung, ddp, Bundestag berät über Haacke-Werk. Museumsdirektoren und Galeristen stellen sich hinter die Installation
> Ostfriesen Zeitung, ku, Bundestag stimmt über Kunstwerk ab
> Ostsee Zeitung, dpa, Bundestag entscheidet über Haacke-Projekt
> Pinneberger Tageblatt, dpa, Parlament streitet um „Biokitsch“. Heute Abstimmung über Haacke-Werk
> Potsdamer Neueste Nachrichten, Kuhn, Nicola und Peitz, Christiane, „Ich bin gegen eine populistische Debatte über Kunst“. Heute diskutiert der Deutsche Bundestag über Hans Haackes Installation für den Reichstag. Ein Gespräch mit dem Künstler
> Rhein-Neckar-Zeitung, dpa, Bundestag stimmt über „Sautrog“ ab
> Rhein-Zeitung, Haacke-Kunstwerk weiter umstritten
> Rhein-Zeitung, Kunstwerk erhitzt Gemüter. Offner Brief setzt sich für Haackes geplante Reichstags-Installation ein – Parlamentarier beraten
> Rheinische Post, dpa, Bundestag stimmt heute über Haacke ab
> Ruhr-Nachrichten, dpa, Debatte über Haackes Erde
> Sächsische Zeitung, Grimm, Birgit, Reichstag. Künstlerisch korrekt
> Sächsische Zeitung, Petzold, Jürgen, Ein Erdtrog treibt auf die Barrikade. Bundestag entscheidet heute über umstrittene Installation von Hans Haacke im Reichstagsgebäude
> Schwarzwälder Bote, Fischer, Michael (ap), Holztrog mit Erde wird zum Problem. Bundestag debattiert über Haackes Installation / Künstler zeigt sich verblüfft
> Schweriner Volkszeitung, dpa, Bundestag entscheidet über Haackes Kunst-Projekt
> Süddeutsche Zeitung, Grasskamp, Walter, Der Staat bin nicht nur ich. Der Fall Hans Haacke: ein Bundestagsabgeordneter entscheidet sich
> Süddeutsche Zeitung, Maak, Niklas, Jenseits von Erde. Heute entscheidet der Bundestag über Hans Haackes Kunstwerk
> Süddeutsche Zeitung, SZ, Eindeutig uneindeutig. Offener Brief für Hans Haacke
> Südthüringer Zeitung, ddp, Rückhalt für Haacke. Bundestag entscheidet über Reichstags-Kunst
> Südwest Presse, Fischer, Michael, Erdprojekt entzweit das Parlament. 145 Abgeordnete haben in einem Gruppenantrag ihren Protest formuliert
> Südwest Presse, Meier-Grolman, Burkhard, Von wegen Provokation
> Westfälische Nachrichten, dpa, Bundestag entscheidet über Haacke-Kunstwerk
> Westfälische Rundschau, dpa, Debatte zu Haackes Erdhügel. Heute im Bundestag
> Westfälischer Anzeiger, Der Bundestag…
> Westfalen-Blatt, dpa, „Komischer Biokitsch“. Bundestag stimmt über Erdprojekt ab
> Wiesbadener Tagblatt, G.O., Installation aus Erde umstritten. Der Bundestag stimmt heute über Hans Haackes Kunst im Reichstag ab
> Wilhelmshavener Zeitung, ku, Bundestag stimmt über Kunstwerk ab
Menü